Fahrrad Dynamos & Beleuchtung: Pflicht an jedem Fahrrad

Auf öffentlichen Straßen gehört ein funktionierendes und intaktes Fahrradlicht beleuchtungzur Grundausstattung an jedem Fahrrad. Die ist laut Gesetz und Straßenverkehrsordnung, kurz StVzO, Pflicht und muss zwingend an jedem Fahrrad vorhanden sein. Neben Reflektoren zählt Deine Fahrrad-Beleuchtung also zu den wichtigsten Sicherheitsfeatures an Deinem Fahrrad. Deshalb solltest Du in ein hochwertiges und helles Fahrradlicht investieren. Mit Hilfe von unserem informativen Testbericht findest Du auf Anhieb die besten Modelle und schützt Dich vor teuren Fehlkäufen.

Dynamo und Beleuchtung Test 2017

Fehlkäufe vermeiden: Beim Kaufen im Netz selbst informieren

DynamoDa bei einem Kauf im World Wide Web eine Beratung durch einen Verkäufer entfällt, ist das Einholen von eigenen Informationen umso wichtiger. Dabei kannst Du zum Beispiel auf unseren Testbericht zurückreifen, in dem wir verschiedene Produkte mit einander vergleichen. So werden Qualitätsunterschiede schnell sichtbar und mangelhafte Produkte identifiziert. Auch das Sichten von Erfahrungsberichten ist ein wirkungsvoller Weg, um sich vor dem Kauf unbrauchbarer Artikel zu schützen. Kunden verschiedener Shops hinterlassen oft eine Produktbewertung, aus der Schwächen hervorgehen. Zusammen ergeben diese Informationsquellen eine tolle Grundlage zum Onlineshopping, sodass sich der Kauf minderwertiger Ware fast ganz ausschließen lässt. Egal was für eine Art von Fahrradlicht Du suchst: Bei uns wirst du garantiert ein passendes finden. Neben Produkten von großen Markenherstellern wie Uvex, Abus, Scott oder Cannondale bewerten wir natürlich auch Produkte unbekannter Hersteller mit der gleichen Sorgfalt und Intensität.

Fahrrad-Beleuchtung im Test: Darauf solltest Du beim Kauf unbedingt achten

Eine funktionierende Fahrrad-Beleuchtung umfasst neben einer Lampe eine Stromquelle, die die Leuchte mit Energie versorgt. Heute werden als Leuchtmittel oft moderne LED Lampen eingesetzt, die sich durch mehrere Faktoren ideal zur Verwendung als Fahrradlicht eignen. Zum einen sind die kleinen Lampen extrem leicht und nehmen nur minimalen Stauraum in Anspruch, gleichzeitig sind sie enorm hell und leuchtstark. Außerdem verbraucht eine LED Lampe im direkten Vergleich zu einer herkömmlichen Lampe wesentlich weniger Strom und Energie bei einer wesentlich höheren Lebensdauer.

Als Stromquelle oder Erzeuger wird oft ein moderner Dynamo eingesetzt. Besonderen Komfort verspricht dabei ein Nabendynamo, der nicht außen am Laufrad, sonder unsichtbar innerhalb der Fahrradnabe Strom erzeugt. Natürlich sind auch Fahrradlampen mit eingebautem Akku erhältlich, der Praxisalltag beweist jedoch, dass Du mit einem Dynamo oder Nabendynamo am sichersten unterwegs bist. Die erzeugte Leistung von einem modernen Dynamo wird bei manchen Modellen auf einem kleinen Akku zwischengespreichert, sodass Dein Fahrradlicht auch bei einem kurzen Stop an einer Ampel nicht sofort erlischt.

Es zeigt sich außerdem, dass ein Fahrradlicht mit zusätzlichen Reflektoren die Sicherheit im Straßenverkehr weiter steigert. Ob als zusätzlicher Reflektor am hinteren Schutzblech oder integriert in das hintere Fahrradlicht: Andere Verkehrsteilnehmer können Dich wesentlich eher erkennen und so entsprechend reagieren. Bitte sei niemals bei Dunkelheit ohne eine funktionierende Fahrrad-Beleuchtung mit Deinem Bike unterwegs: Neben einer Strafe und einem Verstoß gegen die StVzO riskierst Du einen schweren Unfall und schmerzhafte Stürze.

Fahrradlicht im Test: Besondere Fahrrad-Beleuchtung für Rennrad, Mountainbike und Beachcruiser

Neben Fahhradlicht für Trekkinfräder oder Citybikes bietet der Zubehörmarkt außerdem eine große Auswahl verschiedener Fahrradlampen für den Einsatz an sportlichen Bikes ohne Dynamo oder Nabendynamo. Diese, mit einem starken Akku mit hoher Leistung ausgestatteten Lampen ermöglichen Dir auch auf dem Mountainbike (MTB) oder Rennrad eine angemessene Beleuchtung im Dunkeln. Ob zur Montage am Lenker oder Helm, es findet sich für jeden Fahrertyp und jedes Bike ein passendes Fahrradlicht.

Fahrradlicht im Test: Beim Kauf im Set sparst Du eine Menge Geld

Wenn Du für an Deinem Fahrrad noch kein Fahrradlicht montiert haben solltest, solltest Du dieses Sicherheitsrisiko schnellstens beheben und Dein Fahrrad laut Gesetz konform zur StVzO ausstatten. Dazu benötigst Du neben einem Fahrradlicht für vorne und hinten am Fahrrad ein Fahrradlicht, welches im Dunkeln Deine Position im Straßenverkehr Preis gibt und Dir eine freie Sicht auf die vor Dir liegende Fahrstrecke ermöglicht. Je nach Wunsch und Fahrrad kannst Du dabei entweder auf Fahrradlicht mit einem integrierten Akku, oder auf Stromversorgung mit Hilfe von einem Dynamo oder Nabendynamo setzen. Bei Verwendung von einem Nabendynamo gehst Du zu hundert Prozent sicher, immer mit Licht versorgt zu werden.

Tipp! Der Fall eines Defekts ist sehr, sehr selten und im Vergleich dazu wirst Du wesentlich öfter mit leeren Batterien zu kämpfen haben.

Test: So erkennst Du qualitativ hochwertige Fahrrad-Beleuchtung schon vor der Bestellung

Die Qualität und Brauchbarkeit von Fahrrad-Beleuchtung für vorne oder hinten am Fahrrad lässt sich erst im Praxistest beurteilen. Um ärgerliche und frustrierende Fehlkäufe in Zukunft nicht mehr zu tätigen, ist es ratsam wenn Du vor dem Kaufen von Fahrradzubehör, Fahrradlicht und Co. immer zuerst unsere informativen und neutralen Testberichte zu Rate ziehst. Diese bieten Dir schon vor dem Kauf die Möglichkeit, Dich über das Fahrradlicht Deiner Wahl umfassend zu informieren. Ebenso bietet sich Dir die Option, die einzelnen Artikel unter einander zu vergleichen um so das ideale Produkt für Deinen Einsatzzweck zu finden. Durch die Lektüre unserer Testberichte kannst Du Dir also sicher sein, immer mit einer hellen und langlebigen Beleuchtungsanlage unterwegs zu sein.

SKS
Sigma Sport
Hama
Gründungsjahr 1921 1981 1923
Besonderheiten
  • Traditionsunternehmen aus Deutschland
  • großer Händler von Fahrradzubehör
  • deutsches Unternehmen
  • Hersteller von Sportartikeln
  • Zubehörspezialist
  • großes Sortiment

Vor- und Nachteile eines Dynamos

  • Nutzung ohne Stromquelle
  • Verkehrssicherheit
  • nicht so hell wie normale LED-Lichter

Dynamos und Beleuchtung im Test: So bestellst Du sicher und günstig im Internet

Ganz gleich ob Du im Internet ein Set, bestehend aus Beleuchtung für vorne und hinten, einen Aufsatz, Ersatzteile oder Zubehör bestellen möchtest: Neben dem Einholen von Informationen zum Produkt ist auch die Wahl eines seriösen Shops sehr wichtig. Neben einem günstigen Preis solltest Du vor allem auf einen schnellen Versand Deiner Ware nach dem Kauf Wert legen. Egal ob Testsieger oder eine preisgünstige Alternative: Im einem großen Shop findest Du alles, was Du brauchst und kannst so auch mehrere Artikel gemeinsam Kaufen, um Portokosten zu sparen. So ist das Shoppen im Netz eine wahre Freude und Du kannst ganz entspannt einkaufen ohne Sorge vor teuren und ärgerlichen Fehlkäufen haben zu müssen.

Nach den aktuellen Richtlinien der StVzO muss an einem Fahrrad auch am Tag eine funktionierende Fahrrad-Beleuchtung vorhanden sein. Diese Änderung ist Pflicht und findet sich in den entsprechenden Gesetzestexten und muss unbedingt beachtet werden. Eine Lampe mit Akku und Aussatz zählt selbstverständlich als vorschriftsmäßige Beleuchtung und kann bedenkenlos verwendet werden. Genauere Angaben zum Thema Fahrrad-Beleuchtung sind stets den aktuellen Gesetzestexten zu entnehmen.