Fahrrad Kindersitze bieten Sicherheit und Komfort

Wenn Dich Dein Kind kinderfahrradsitzbei Fahrten mit dem Fahrrad begleiten soll, bedarf es der Montage von einem sicheren Fahrrad-Kindersitz vorne oder hinten an Deinem Bike. Dabei steht die Sicherheit von Dir und Deinem Kind immer an erster Stelle. Aus diesem Grund solltest Du unbedingt vor dem Kauf von einem Fahrrad-Kindersitz unseren informativen und natürlich kostenlosen Test zu Rate ziehen. So findest Du auch bei einer Bestellung im Internet einen hochwertigen Fahrrad-Kindersitz und tätigst keinen Fehlkauf.

Kindersitze Test 2017

Fahrrad-Kindersitze im Test: Ein hochwertiges Modell im Web kaufen

KindersitzDas Internet eignet sich mit seinen diversen Angeboten und Shops ideal dazu, einen Kindersitz für vorne oder hinten am Fahrrad online zu erwerben. Vom kleinen Shop mit ausgewählten Artikeln bis zu den marktführenden Shops haben sich eine Vielzahl von Anbietern auf den Vertrieb von Fahrradzubehör jeder Art spezialisiert. Leider finden sich unter den angebotenen Produkten und Sitzen auch eine große Anzahl qualitativ unbrauchbarer Sitze. Da Dein Kind immer sicher sitze sollte, kann die Anschaffung von einem minderwertigen Fahrrad-Kindersitz oder Anhänger zu einem echten Risiko im Verkehr werden, dass Du unbedingt durch den Kauf getesteter Ware ausschließen solltest. Genauso wichtig ist in diesem Rahmen zu beachten, ab wann Dein Kind zu groß und schwer für seinen aktuellen Fahrrad-Kindersitz ist, denn dann ist eine Verwendung des selbigen auch ein echtes Sicherheitsrisiko!

Im Test: Fahrrad-Kindersitze sind praktische Begleiter im Alltag

Sollen Kinder auf dem Fahrrad befördert werden, zählen Fahrrad-Kindersitze zu den beliebtesten und bekanntesten Möglichkeiten einen Soziusplatz an Deinem Fahrrad nachzurüsten. Die praktischen Modelle in unterschiedlichsten Ausführungen lassen sich ganz einfach vorne am Bike oder hinten am Gepäckträger befestigen und ermöglichen so einen sicheren Transport Deines Kindes. Je nach Alter, Größe und Gewicht von Deinem Sprössling sind dabei unterschiedliche Varianten in verschiedensten Formen, Größen und Farben verfügbar.

Besonderen Wert solltest Du bei der Wahl und beim Kauf von einem Fahrrad-Kindersitz immer auf eine geprüfte und robuste Halterung zwischen Fahrrad und Kindersitz legen. Diese ist quasi das Herzstück eines jeden Kindersitzes und sorgt für einen sicheren, festen und stabilen Halt bei der Fahrt. Neben komfortablen und dick gepolsterten Sitzeinlagen aus wasserabweisendem Textilgewebe zählen natürlich Sicherheitsgurte und Schutzfunktionen zu wichtigen Features von einem hochwertigen Fahrrad-Kindersitz.

Fahrrad-Kindersitze zur Montage vorne am Lenker

Die Montage am Lenker von Deinem Mountainbike, Rennrad, Damenfahrrad, Herrenrad, Beachcruiser oder Elektrobike ist ganz unkompliziert und auch von handwerklich Unbegabten in Heimarbeit ausführbar. Ein Kindersitz zur Befestigung vorne am Lenker eignet sich besonders für Babys und Kleinkinder, die noch nicht allzu schwer sind. Die Verwendung von einem Fahrrad-Kindersitz am Lenker bietet sich besonders an, weil Du gerade kleine Passagiere während der Fahrt viel besser im Auge behalten kannst und sofort bemerkst, wenn Dein Nachwuchs Deine Aufmerksamkeit benötigt. Außerdem lassen sich diese Sitze auch an Deinem Fahrrad montieren, wenn Du über keinen Gepäckträger verfügst.

Tipp! Beachte bei der Auswahl und Verwendung von einem Fahrrad-Kindersitz unbedingt die Herstellerangaben in Bezug auf Größe und Gewicht des zu transportierenden Kindes. Sollte Dein Kind schwerer oder größer sein, verwende den Fahrrad-Kindersitz keinesfalls weiter, da ein enormes Unfall- und Verletzungsrisiko besteht!

Im Test: Fahrrad-Kindersitze zur Befestigung hinten auf dem Gepäckträger

Ältere und schwerere Kinder können nicht mehr in einem Kindersitz am Lenker befördert werden. Zu hohes Zusatzgewicht am Lenker verändert das Fahrverhalten von Deinem Fahrrad extrem und kann zum Kontrollverlust führen. In einem Fahrrad-Kindersitz zur Montage auf dem Gepäckträger können hingegen größere Zusatzlasten transportiert werden. Ab wann genau Du besser einen Fahrrad-Kindersitz für den Gepäckträger verwenden solltest ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Bitte schau dazu in unsere Testberichte der einzelnen Kandidaten.

Kindersitz oder Anhänger, das ist hier die Frage

Je nach Kundenwunsch und Geschmack kann Dein Kind natürlich auch in einem speziellen Fahrradanhänger für Kinder mit Dir auf Reisen gehen. Dieser bietet im direkten Vergleich zu einem Fahrrad-Kindersitz weiteren Stauraum, der für die Beförderung von weiterem Transportgut benutzt werden kann. Genauso spielen Größe und Gewicht des zu transportierenden Kindes eine eher untergeordnete Rolle. Dank seinem Großen Transportvolumen und einer wesentlich höheren, zugelassenen Beförderungsmenge kann ein Anhänger Dein Kind über Jahre hinweg transportieren.

Sowohl bei Verwendung eines Anhängers, als auch bei der Nutzung von einem Fahrrad-Kindersitz mit Halterung am Gepäckträger verändert sich das Fahrverhalten von Deinem Fahrrad. Stell Dich bei den ersten Fahrten darauf ein und pass Deine Geschwindigkeit den neuen Gegebenheiten an, sodass Du und Dein Kind sicher Euer Ziel erreicht. Die Frage Kindersitz oder Anhänger ist aus Sicht des Fahrverhaltens also eine persönliche Geschmacks- und Platzfrage.

Test : Gut informiert mit Hilfe von Erfahrungsberichten und Testberichten

Das Einkaufen im World Wide Web erfreut sich seit langer Zeit großer Beliebtheit. Auch im Bereich Fahrradzubehör lassen sich online tolle Angebote wahrnehmen und Artikel jeder Qualitätsstufe werden sehr günstig angeboten. Damit eignet sich das Weg auch sehr gut dazu, einen Kindersitz oder Anhänger online zu bestellen. Gerade wenn es um Deinen Nachwuchs und dessen Sicherheit geht, solltest Du immer auch eine sehr gute Qualität achten und nur das sicherste und beste Produkt verwenden. Da Hersteller aller Marken immer ihr eigenes Produkt als das Beste darstellen, ist es für Endverbraucher oft sehr schwer, an Hand einer Artikelbeschreibung ein Urteil über die Brauchbarkeit von einem Kindersitz zu fällen. Sehr hilfreich ist in solchen Fällen das Studieren von Erfahrungsberichten anderer Kunden und ihrer Meinungen. Viele Käufer entschließen sich bei Produktmängeln auch Monate nach einem Kauf dazu, diesen Fehler im Internet kund zu tun. So erfährst Du unter Umständen schon vor einer Order im Web von gravierenden Mängeln und kannst Dich so für ein anderes Produkt entscheiden.

Puky
Topeak Weber
Gründungsjahr 1949 1991 unbekannt
Besonderheiten
  • Unternehmen für Fahrräder
  • spezialisiert auf Kinderprodukte
  • Fahrradzubehör
  • hohe Qualität
  • Entwicklung von Fahrradanhängern
  • geringe Preise

Vor- und Nachteile eines Kindersitzes

  • sicherer Sitz
  • für Kinder
  • große Vielfalt erschwert Auswahl

Ob Zubehör oder Ersatzteile: Im Web günstig shoppen

In welchem Shop Du am liebsten bestellen möchtest, bleibt Dir selbst überlassen. Wir raten mit Blick auf die Erfahrungen unserer Nutzer jedoch ganz klar dazu, immer in einem großen Shop zu bestellen. So kannst Du Dir eines sicheren und zeitnahen Bestellablaufs sicher sein und bekommst Deinen Kinder-Fahrradsitz oder Anhänger schon wenige Tage nach dem Kauf im Netz bis an die Haustür geliefert. Auch Zubehör und Ersatzteile lassen sich im Internet sehr gut kaufen und auch hierfür findet sich die ein oder andere Empfehlung im Web. Kurzum: Wenn Du bei einem Kauf eines neuen Fahrradsitzes für Dein Kind auf Nummer sicher gehen willst, schau vor der Bestellung bei uns vorbei und bestell danach den Testsieger oder ein hochwertiges Alternativprodukt!

 

Neuen Kommentar verfassen