So transportieren Sie Ihren Laptop auf dem Fahrrad sicher von A nach B

Tigana FahrradtaschenDas Fahrrad ist längst mehr als nur ein Drahtesel. Das Fortbewegungsmittel ist zum Inbegriff einer völlig neuen Wahrnehmung von Gesundheit und Fitness geworden. Der Wunsch, sich mehr zu bewegen und dabei auch noch die Umwelt zu schonen, kommt in den Köpfen von immer mehr Menschen an. Es verwundert also überhaupt nicht, dass das Fahrrad auch immer öfter genutzt wird, um zur Uni oder an den Arbeitsplatz zu gelangen. Dabei können sich allerdings auch ein paar Probleme einstellen.

Gegenstände sicher verstauen

So transportieren Sie Ihren Laptop auf dem Fahrrad sicher von A nach BWährend ein Auto schier unendlich viel Platz für Essen, Zeitung und andere Utensilien bietet, wird der Transport auf dem Fahrrad schon etwas komplizierter. Hier gilt es, sich genau zu überlegen, was mitgenommen werden soll und was nicht. Natürlich gibt es auch immer Zubehör, das ständig dabei sein muss – zum Beispiel der Laptop. Dieser ist allerdings nicht nur besonders wichtig, sondern auch besonders anfällig für Beschädigungen. Daher gilt: Laptops und andere technische Geräte wie Tablets und Smartphones immer besonders sicher verstauen. Wie? Mit der passenden Fahrradtasche!

Hersteller passen sich dem Trend an

Der oben angesprochene Trend hin zu mehr Bewegung und Umweltbewusstsein ist natürlich auch den Herstellern für Fahrradtaschen nicht entgangen. Ganz im Gegenteil: Diese begeistern Fahrradfahrer immer wieder mit neuen, noch besseren und praktischeren Taschen, die nicht nur für den Alltag, sondern auch ganz spezielle Situationen geeignet sind. Ein hervorragendes Beispiel hierfür sind Business-Fahrradtaschen.

Diese Modelle sind nicht nur besonders stark gepolstert, sondern auch so geschnitten, dass ein Laptop darin den idealen Platz findet. Doch damit noch nicht genug. Hochwertige Fahrradtaschen von namhaften Herstellern zeichnen sich außerdem dadurch aus, dass die Modelle besonders fest am Gepäckträger sitzen. Das ist auch durchaus wichtig, denn nur so kann sichergestellt werden, dass der Laptop oder das Netbook auch wirklich nicht beschädigt wird.

Daran erkennen Sie eine gute Laptop-Fahrradtasche:

Kriterium Hinweise
Komfort
  • Gute Verarbeitung
  • Polsterung
  • Spezielles Laptopfach
Sicherheit
  • Fester Halt am Gepäckträger
  • Verwendung von wasserfesten Materialien
  • Schutz der Reißverschlüsse (sodass kein Wasser hineinlaufen kann)

Tipp: Besonders praktisch sind die Fahrradtaschen, wenn Sie sie im Nu in eine Arbeitstasche umfunktionieren können. Dann vermeiden Sie, Ihre Unterlagen und den Laptop noch einmal umpacken zu müssen. Das spart am frühen Morgen nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

Vor- und Nachteile von Laptop-Fahrradtaschen

  • Laptop und Tablets werden sicher verstaut
  • meist einfache Montage
  • weniger für Einkäufe geeignet

Was, wenn ich keine spezielle Tasche für den Laptop habe?

Natürlich ist es kein Muss, den Laptop in einer speziellen Fahrradtasche aufzubewahren (auch wenn das an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich empfohlen werden soll). Alternativ dazu können Sie Ihr Notebook natürlich auch auf andere Weisen schützen. Bedenken Sie hierbei unbedingt die folgenden Punkte:

  • Schutz vor Aufschlägen
  • Schutz vor Feuchtigkeit

Demnach ist es immer sinnvoll, den Laptop so zu verstauen, dass er möglichst gut gepolstert ist. Nutzen Sie hierzu ruhig Kleidungsstücke oder ein Tuch. Wenn der Wetterbericht Regen ankündigt, ist es außerdem nie verkehrt, das elektronische Gerät in einer Tüte zu verpacken. Diese sollte bestenfalls über die Polsterung gezogen werden, da das Notebook dadurch noch mehr Halt und Stabilität erhält.

Generell gilt: Verstauen Sie den Laptop nie so, dass er lose in der Tasche oder im Rucksack herumrutschen kann. Darüber hinaus ist es wichtig, dass er nicht mit Schlüsselbund und anderen elektronischen Geräten, zum Beispiel dem Smartphone, in Kontakt kommt. Begegnungen wie diese können für alle Beteiligten von Nachteil sein. Zu guter Letzt sollten Sie auch immer darauf Acht geben, wo Sie das Notebook verstauen. Versuchen Sie auch hier, so viel Schutz wie möglich zu bieten. Wenn Sie beispielsweise stürzen, sollte das Notebook nicht direkt auf dem Boden aufschlagen, sondern immer ein bisschen abgefedert werden.

Spezielle Arbeits-Fahrradtaschen bieten mittlerweile alles, was notwendig ist, um einen Laptop sicher von A nach B zu transportieren. Gerade wenn Sie viel mit Ihrem Notebook unterwegs sind, ist eine solche Investition lohnenswert. Wenn Sie es hingegen nur gelegentlich benötigen, kann es schon helfen, das sensible Gerät mit einem Schal oder Tuch zu polstern und zur Sicherheit in eine wasserdichte Tüte zu stecken. Anschließend sollte der Laptop so verstaut werden, dass er nicht umherrutscht und mit anderen Utensilien in Berührung kommt. Dann steht dem sicheren Transport nichts mehr im Wege.

Neuen Kommentar verfassen